Treppenplanung Hängetreffen Verkauf
 
    Zur Galerie "Hängetreppen"

    Hängetreppe (Geländertragend)

    Die Stufen der Treppe werden stirnseitig mit je zwei Stahlbolzen in einem Gummi in der Umfassungswand gelagert.

 

    Auf der Geländerseite sind die Stufen untereinander mit senkrechten Distanzbolzen verbunden. Deshalb benötigen die Stufen eine größere Unterschneidung als z.B. bei Wangentreppen.

    Der Handlauf übernimmt die Tragfunktion, ähnlich einer Wange, Prinzip eines Obergurts. Fehlt ein Teil der Umfassungswand ist hier entweder ein Geländer oder ein Wandersatz (Wange, Stahlkonstruktion oder ähnliches) erforderlich.

    Materialien für Hängetreppen:

    Überwiegend Stufen aus Massivholz in einer Dicke von ca. 45 - 55 mm.
    Grundsätzlich sollte für die Stufen Hartholz genommen werden.

    Geländer haben einen den statischen Erfordernissen angepassten Handlaufquerschnitt. Die senkrechten Stäbe sowie die senkrechten Distanzbolzen zwischen den Stufen, können in Holz, in Stahl oder in Materialkombination ausgeführt sein.

 
Treppenkonstrukionen Hängetreppe Treppenplanung